Stressfrei dampfend in die Sommerferien - Liquids im Urlaub, E-Zigarette im Flugzeug, Akkus im Handgepäck

Mit der Sonne steht nun auch vielerorts der Urlaub vor der Tür. Damit stellt sich für die dampfende Bevölkerung wieder mal so manche Frage um das Thema "Reisen mit der E-Zigarette":

Wie ist es mit dem Dampfen im Ausland? Wie bringe ich Hardware und Liquids sicher und legal im Flugzeug an mein Reiseziel? Was ist bei Liquids im Zoll zu beachten?

Tantes Dampf-Reise-Checkliste

Auch wenn die Tante selbst keine Sommerferien macht und bei allen Temperaturen für euch da ist, wollen wir natürlich, dass alle, die bei uns einkaufen, ihren verdienten Urlaub im Sommer 2023 auch angemessen dampfend genießen können. Deshalb beantworten wir hier die drängendsten Fragen.

Wichtig ist dabei zu sagen, dass, obwohl alle Informationen in diesem Artikel nach bestem Wissen und Gewissen recherchiert sind, wir keine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit geben können. Wir empfehlen euch also, euch im Zweifelsfall direkt bei zuständigen Stellen über eure individuelle Situation zu informieren. Das gilt nicht nur, aber vor allem für Gesetze im Ausland, die sich im Prinzip jederzeit ändern können.

Dampfen im Flugzeug - ganz, ganz blöde Idee

Das offensichtlichste zuerst: keine Fluggesellschaft erlaubt das Dampfen im Flugzeug. Dass sie dabei auch wirklich keinen Spaß verstehen mussten dampflustige Feier-Touristen letztes Jahr auf die harte Tour lernen

Am Flughafen ist es sinnvoll, davon auszugehen, dass überall, wo Rauchen untersagt ist, auch das Dampfen nicht gern gesehen wird. Und nicht alle Flughäfen haben Rauchbereiche nach der Sicherheitskontrolle. Je nachdem, wie dringend du den regelmäßigen Nikotinschub brauchst, bietet es sich an, vor der Reise ausreichend Alternativen wie z.B. Nikotin-Kaugummis oder -Lutschpastillen aus der Apotheke einzupacken.

Verfügbarkeit von Dampfkram im Ausland

Ganz wichtig ist für uns als Dampfende natürlich, nicht im Urlaub plötzlich auf dem Trockenen zu sitzen. Informiere dich deshalb am Besten einige Wochen vor der Reise ob dein Lieblings-Geschmack und die benötigten Ersatzteile wie Coils oder Pods für deine E-Zigarette am Reiseziel verfügbar sind, und sorge wenn nötig für ausreichend Dampf-”Proviant” - zum Beispiel gleich hier in unserem Online-Shop

Ob du Adapter für deine Ladegeräte benötigst, hast du wahrscheinlich für jegliche Elektronik vom Fön bis zum iPhone ohnehin schon geklärt, aber selbstverständlich ist dies auch für die Dampfgeräte wichtig zu wissen. Wie du deine E-Zigaretten auch im Flugzeug sicher und legal ans Ziel bringst, beschreiben wir im Folgenden:

Hardware im Flugzeug: Akkus

Lithium-Ionen-Akkus und Geräte, in denen solche Akkus verbaut sind, müssen im Handgepäck mitgeführt werden. Dass Akkus ihre Risiken haben und mit Sorgfalt behandelt werden müssen, weißt du sicher schon (falls nicht, empfehlen wir einen Blick auf unsere Basis-Tipps zur Akkusicherheit).

Druckunterschiede wie beim Fliegen können das Brandrisiko bei Akkus leicht erhöhen. Deshalb, und damit im äußersten Notfall das Flugpersonal schnell reagieren kann, dürfen deine Akkus nicht ins Aufgabegepäck. Das heißt: All-in-One-Sets und Akkuträger mit fest verbauten Akkus müssen in jedem Fall ins Handgepäck. Ein Wechsel-Akku-Mod darf “leer” mit dem Gepäck aufgegeben werden. Die Akkus selbst müssen aber auch hier ins Handgepäck - natürlich sicher isoliert in einer passenden Transportbox aus Kunstsoff.

Hardware im Flugzeug: Verdampfer

Die Mitnahme von Verdampfern und Ersatzteilen gestaltet sich im Vergleich unkompliziert. Zu beachten ist bei befüllten Tanks oder Pods allerdings, dass sehr eifriges Sicherheitspersonal diese als Flüssigkeitsbehälter interpretieren kann und dich eventuell auffordern wird, sie zu entleeren. Das ist aber ohnehin empfehlenswert, da der Unterdruck in luftigen Höhen nicht nur Ohrensausen erzeugt, sondern auch ein ansonsten dichtes Dampfgerät zum Siffen bringen kann. Um eine klebrige Liquid-Überraschung im Koffer oder in der Hosentasche zu vermeiden, werden E-Zigaretten also vor der Reise am Besten leergedampft oder die letzten paar Tropfen schweren Herzens entsorgt. Wer es ganz besonders sicher will, wickelt den Tank in ein Tempo-Tuch, um sickerndes Restliquid aufzufangen.

Liquids im Flugzeug

E-Liquids sind, wie der Name schon andeutet, eine Flüssigkeit und damit gelten für sie im Handgepäck die gleichen Beschränkungen wie für alle anderen Flüssigkeiten, das heißt kurz und knapp:

Flüssigkeiten dürfen nur in Behältern mit einem Fassungsvermögen von bis zu 100 ml transportiert werden, und alle Behälter müssen in einem durchsichtigen, wiederverschließbaren 1-Liter-Kunststoffbeutel verpackt sein. Pro Person darf nur ein solcher Beutel mitgenommen werden. 

Wenn du nur mit Handgepäck reist, müssen deine leckeren Liquids sich den Platz im 1-Liter-Beutel mit Deo, Zahnpasta und Duschgel teilen. Wer gern und oft dicke Wolken dampft, kommt hier unter Umständen schnell an die Grenzen. Da kann es eine Überlegung wert sein, den Flüssigkeitsbeutel komplett für die Lieblings-Liquids zu reservieren und sich die leichter erhältlichen Kosmetik- und Toilettenartikel am Zielort im Drogeriehandel zu besorgen.

Im Aufgabegepäck hingegen kannst du prinzipiell so viele Liquids mitnehmen wie in den Koffer passen und die Gewichtsbeschränkungen erlauben. Zumindest, was die Bestimmungen zur Flugsicherheit betrifft. Allerdings kommen wir da bei internationalen Reisen zum nächsten - und leider auch kompliziertesten - Punkt:

Dampfen und Gesetze im Ausland

Auch wenn für uns das Dampfen inzwischen Normalität und Alltag ist, kommen die gesetzgebenden Regierungen weltweit nur langsam hinterher, und so unterscheiden sich die Gesetze rund um die E-Zigarette von Land zu Land. Das reicht von Großbritannien, wo Vaping sogar als Modellprojekt vom Gesundheitssystem gefördert wird, bis hin zu Thailand, wo E-Zigaretten seit 2014 offiziell verboten sind.

Solche Gesetze betreffen häufig auch die Einfuhr von Dampfmaterial zum privaten Gebrauch.

Bei diesem internationalen Flickenteppich können wir hier unmöglich eine verlässliche Übersicht bieten. Es bleibt leider die Verantwortung der Reisenden selbst, sich vor dem Urlaub über die aktuellen Gesetze im Ziel-Land zu informieren. Und Achtung: gegebenenfalls auch in Transit-Ländern. Wenn du also einen Zwischenstopp auf deinem Flug hast, oder von einem Flughafen im Nachbarland startest, sind auch dort die geltenden Gesetze zu beachten.

Mitbringen von E-Liquids nach Deutschland

Auch bei der Rückreise ist seit 1. Juli 2022 Vorsicht geboten: Da E-Liquids in Deutschland der Tabaksteuer unterliegen, gelten inzwischen für sie ähnliche Einfuhrbeschränkungen wie für Zigaretten. Wenn du auf der Reise Liquids oder Base eingekauft hast und nach Hause mitnehmen willst, solltest du die Freimenge zum persönlichen Gebrauch beachten. Bei Reisen innerhalb der EU beträgt diese pauschal einen Liter, jedoch höchstens zehn Kleinverkaufspackungen. 

Für die Mitnahme von außerhalb der EU gibt es bisher keine speziellen Regelungen. Hier gelten beim Zoll im Prinzip die allgemeinen Reisefreimengen für Privatpersonen bei mitgebrachten Waren aus Drittstaaten. Da dies aber - gerade im Zusammenhang mit der Besteuerung - ein rechtlich potenziell kompliziertes Terrain ist, wollen wir da keine expliziten Empfehlungen aussprechen und können euch nur raten, entweder auf das Mitbringen von Dampfliquid zu verzichten, oder euch selbstständig bei den zuständigen Behörden zu informieren.

Gute Reise

Abschließend möchten wir noch einmal daran erinnern, dass alle Informationen in diesem Artikel nach bestem Wissen zusammengetragen wurden, aber keine rechtssichere Beratung darstellen. Wir hoffen, euch dennoch eine gute erste Orientierung gegeben zu haben und wünschen hiermit eine gute Reise und frohes Dampfen im Urlaub.

Kommentare (0)

Es gibt im Moment keine Kommentare

Neuer Kommentar

Du antwortest auf ein Kommentar

Teamverstärkung gesucht!

WIR SUCHEN EINE HERZLICHE TEAMVERSTÄRKUNG (M/W/D) FÜR DEN BEREICH VERKAUF UND BERATUNG (24-40 H/WOCHE)

Für Informationen zur angebotenen Stelle einfach dem hier hinterlegten Link folgen...

Wir freuen uns sehr auf deine Nachricht!
Dein Team von Tante Dampf

Der Artikel wurde zu deiner Wunschliste hinzugefügt.